DMK Deutsches Milchkontor GmbH

Zeven
Industriestraße 27
27404 Zeven
04281 720
GmbH, Gesellschaft mit beschränkter Haftung
>250
AltAltAltAltAlt

Ausbildungsberufe

Elektroniker/in - Betriebstechnik, Fachkraft - Lagerlogistik, Milchtechnologe/-technologin, Mechatroniker/in, Milchwirtschaftliche/r Laborant/in, Industriemechaniker/in, Industriekaufmann/-frau, Personaldienstleistungskaufmann/-frau

Unternehmensbeschreibung

 

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts gründeten sich in Deutschland eine Vielzahl von Milchliefergenossenschaften. Diese schlossen sich über Jahrzehnte zu immer größeren Verbünden zusammen. Auf diese Weise entwickelten sich auch zahlreiche Molkereiunternehmen.

Mit 25 Standorten und rund 7.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die DMK GROUP Deutschlands größtes Molkereiunternehmen, das seinen Rohstoff von über 8.600 aktiven Milcherzeugern bezieht. Das genossenschaftlich organisierte Unternehmen verarbeitet jährlich ca. sieben Mrd. Kilogramm Milch zu international anerkannten Qualitätsprodukten für Handelsunternehmen, weiterverarbeitende Lebensmittelhersteller und Großverbraucher.

Die Produktpalette reicht von Milchbasisprodukten und Käse über milchbasierte Ingredients zur Lebensmittelherstellung bis hin zu Babynahrung, Eiskrem und Gesundheitsprodukten. Um die Absatzbasis der deutschen Milchbauern zu verbreitern, hat die DMK GROUP das Erschließen neuer internationaler Wachstumsmärkte vorangetrieben und Vertriebsniederlassungen in Shanghai und Moskau gegründet. Im Jahr 2015 wurde darüber hinaus ein Vertriebsbüro in Dubai eröffnet.

Die zur DMK GROUP gehörige Deutsches Milchkontor GmbH (DMK) entstand durch Fusion der beiden genossenschaftlich organisierten norddeutschen Unternehmen Humana Milchunion und Nordmilch. Diese waren schon bisher die größten deutschen Milchverarbeiter. Der Sitz der Gesellschaft befindet sich in Zeven.

In Zeven wird in acht Berufen ausgebildet. Es werden ernährungs-, kaufmännische- und industriell-technische Ausbildungsmöglichkeiten angeboten. Neugierige junge Menschen sind sehr willkommen. Ihnen wird der Einstieg in das Berufsleben durch langjährig erfahrenes Ausbildungspersonal erleichtert. Das innerbetriebliche berufliche Vorankommen und die dazugehörigen diversen Aufstiegsmöglichkeiten werden vom Unternehmen unterstützt.

 

 

 

 

 

 

 

Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Waren aller Art an und prüfen anhand der Begleitpapiere Menge und Beschaffenheit. Sie organisieren die Entladung, sortieren die Güter und lagern sie sachgerecht an vorher bereits eingeplanten Plätzen. Dabei achten sie darauf, dass die Waren unter optimalen Bedingungen gelagert werden, und regulieren z.B. Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Im Warenausgang planen sie Auslieferungstouren und ermitteln die günstigste Versandart. Sie stellen Lieferungen zusammen, verpacken die Ware und erstellen die Begleitpapiere wie Lieferscheine oder Zollerklärungen. Außerdem beladen sie Lkws, Container oder Eisenbahnwaggons, bedienen Gabelstapler und sichern die Fracht gegen Verrutschen oder Auslaufen. Darüber hinaus optimieren Fachkräfte für Lagerlogistik den innerbetrieblichen Informations-, Material- und Wertefluss von der Beschaffung bis zum Absatz. Sie erkunden Warenbezugsquellen, erarbeiten Angebotsvergleiche, bestellen Waren und veranlassen deren Bezahlung. Das Berechnen von Lagerkennziffern, Inventurarbeiten und einfache Jahresabschlüsse gehören ebenfalls zu ihren Aufgaben.

Erforderliche Schlüsselqualifikationen

Körperliche Belastbarkeit

Zuverlässigkeit

Teamfähigkeit

Lernbereitschaft

Sorgfalt

Erforderlicher Schulabschluss

Guter Hauptschulabschluss

Elektroniker/innen für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren elektrische Betriebs-, Produktions- und Verfahrensanlagen, von Schalt- und Steueranlagen über Anlagen der Energieversorgung bis zu Einrichtungen der Kommunikations- und Beleuchtungstechnik.  

Elektroniker/innen für Betriebstechnik arbeiten insbesondere für Hersteller industrieller Prozesssteuerungseinrichtungen, z.B. von speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) oder Anlagen der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik. Elektroinstallationsbetriebe, die technische Gebäudeausrüstungen einbauen, oder Energieversorger bieten ebenfalls Beschäftigungsmöglichkeiten. Darüber hinaus können sie ihrem Beruf überall dort nachgehen, wo Produktions- und Betriebsanlagen eingesetzt und instand gehalten werden.

Erforderliche Schlüsselqualifikationen

Auffassungsgabe

Handwerkliches Geschick

Teamfähigkeit

Lernbereitschaft

Sorgfalt

Erforderlicher Schulabschluss

Guter Hauptschulabschluss

Milchtechnologen und Milchtechnologinnen nehmen Milch an und bearbeiten diese für die weitere Produktion. Bei der Herstellung von Konsummilch, Butter, Käse und Milcherzeugnissen wenden sie produktspezifische Rezepturen und Standards an, bedienen die Prozessleittechnik und überwachen die Produktionsprozesse. Produktionsanlagen, Maschinen und Geräte werden von Milchtechnologen vorbereitet, in Betrieb genommen, gereinigt und umgerüstet. Bei Störungen im Produktionsprozess ergreifen sie Maßnahmen zu deren Beseitigung. Zudem prüfen sie Verpackungsmaterialien und bedienen Abfüll- und Verpackungsanlagen.

Erforderliche Schlüsselqualifikationen

Auffassungsgabe

Zuverlässigkeit

Teamfähigkeit

Sorgfalt

Sprachfähigkeit - Deutsch

Erforderlicher Schulabschluss

Guter Hauptschulabschluss

Informationen zu unseren Anforderungen:

Die Ausbildung findet im kompletten Produktionsbereich statt, daher müssen sich die Auszubildenden in mehreren Abteilungen und diversen Teams integrieren. Sorgfalt ist im Lebensmittelbetrieb aufgrund von Hygienerichtlinien unbedingt notwendig. Die Berufsschule erfordert Sprachfähigkeit und eine gute Auffassungsgabe.