Poppe Malereibetrieb und Fahrzeuglackierung GmbH

Bremervörde
Industriestraße 6
27432 Bremervörde
0 47 61 / 15 55
GmbH, Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Herr Dieter Poppe
<50
Firma PoppeFahrzeuglackiererMalerin 2Malerin Gefördert als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds.

Ausbildungsberufe

Maler/in und Lackierer/in, Fahrzeuglackierer/in

Unternehmensbeschreibung

Wir - die Poppe Malerbetrieb und Fahrzeuglackierung GmbH aus Bremervörde - sind ein familiengeführtes Unternehmen. Fest verwurzelt  in der Region Bremervörde, sind wir stolz auf eine enge und vertrauensvolle Beziehung zu unserer Kundschaft und unseren Beschäftigten. Als Expertinnen und Experten für Maler- und Lackierarbeiten stehen wir seit 87 Jahren in der 3. Generation für Begeisterung, Kreativität und Verlässlichkeit. Unser Standort in der Industriestraße ist verkehrsgünstig mit allen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Mit unserem Malerinnen- und Malerteam gestalten wir individuelle Wohnräume, führen energiesparende Sanierungen von Gebäuden mit Wärmeverbundsystemen aus, schützen und veredeln die Oberfläche mit modernen Farbsystemen.

In unserer Autolackierwerkstatt werden Schäden an Kraftfahrzeugen beseitigt. Wir setzen alles daran, dem Fahrzeug schnell wieder zu Glanz zu verhelfen. Egal ob mit einer Ganz- oder Teillackierung, vielleicht nur mit einem kleinen Smartrepair. Kratzer, Beulen und Dellen lassen wir einfach verschwinden.

Unser 38-köpfiges Team ist sehr beständig, viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, haben auch bei uns gelernt. Sie verfügen über eine hohe Fachkompetenz und sind durch regelmäßige Fortbildungen und Lehrgänge immer auf dem aktuellen Stand der Technik. Durch die Weitergabe des fundierten Wissens an unsere Auszubildenden - derzeit haben wir 4 weibliche und 5 männliche Azubis - genießen diese eine hohe qualitative Aus- und Weiterbildung in unserem Betrieb.

Wir bieten Praktikums- und Ausbildungsplätze als Maler/in und Lackierer/in, sowie als Fahrzeuglackierer/in an. Auch Bewerberinnen und Bewerber für eine Einstiegsqualifizierung sind bei uns willkommen. Herr Dieter Poppe freut sich auf deine schriftliche Bewerbung.

Ausbildung zum/r Fahrzeuglackierer/in

Ganz sicher ist die Ausbildung zum/zur Fahrzeuglackierer/in genau das Richtige für Jugendliche mit handwerklichem Geschick und dem Blick fürs Detail.

Du schützt und veredelst in dem Beruf als Fahrzeuglackierer/in die Karosserien und Oberflächen von Fahrzeugen - vom Motorrad bis hin zum Flugzeug. Zudem bearbeitest du Unfallschäden, pflegst Lackoberflächen und stellst Korrosionsschutz wieder her.

Wir freuen uns auf talentierte Bewerberinnen und Bewerber!

Und: Ja, auch ein Abitur ist kein Hindernis für eine handwerkliche Ausbildung! Denn nach der Ausbildung stehen Dir viele Bildungswege offen!

Nach dem Abschluss im Lackiererhandwerk hast Du die Möglichkeit eine Meisterausbildung oder den/die Betriebswirt/in im Handwerk zu absolvieren. Zudem stehen Dir Aufstiegsmöglichkeiten zum/zur Werkstattleiter/in und Meister/in offen.

Was Du alles machen wirst:

  • Bauteile abkleben und schleifen
  • kleinere Ausbeularbeiten
  • Korrosionsschutz aufbringen, spachteln und lackieren
  • Demontage und Montage von Anbauteilen
  • Farbtonbestimmung mit Hilfe von modernen Messgeräten
  • mischen von Lacken und Klarlacken
  • Lackschadenbeseitigung, Hochglanzpolitur , Smart- und Spotrepair
  • Kontakt zu Menschen ( Beratung von Kunden, Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen)

Ein regelmäßiges Mitarbeiterfrühstück gehört bei uns genauso dazu, wie interne Meetings zur Abstimmung von Arbeitsabläufen. Dabei ist auch Deine Meinung gefragt. 

Der schulische Teil der Ausbildung findet in Zeven statt. Hier lernst Du im ersten Lehrjahr 2-mal wöchentlich alles Theoretische zum Ausbildungsberuf als Fahrzeuglackierer/in. Ab dem zweitem Lehrjahr findet der Unterricht in Blöcken in Buxtehude statt. Die überbetrieblichen Lehrgänge finden in Lüneburg statt.

  Das bieten wir Dir:

  • neben der Arbeitskleidung erhältst Du Deine persönliche Schutzausrüstung
  • Schulmaterial wird gestellt
  • Unterstützung bei Problemen in der Ausbildung
  • persönliches Werkzeug für die Ausbildung im Betrieb
  • Für Deine Gesundheit veranlassen wir regelmäßige Untersuchungen vom AMD (Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung)
  • Im zweiten Lehrjahr gibt es die Möglichkeit für ein Auslandspraktikum in Holland, um den Beruf auch einmal aus einer anderen Perspektive kennen zu lernen.

Das wünschen wir uns:

  • ein persönliches Kennenlernen
  • Du hast einen guten Haupt- oder Realschulabschluss
  • Mathe ist für Dich kein Fremdwort
  • Du arbeitest gern im Team
  • Du arbeitest gerne selbstständig und übernimmst Verantwortung
  • Du bist zuverlässig und sorgfältig
  • Du hast handwerkliches Geschick und Lust kreativ zu sein

 

Was man als Auszubildende/r zum/zur Maler/in und Lackierer/in bei uns verdient:

1 Lehrjahr:          620€ mtl.

2 Lehrjahr:          685€ mtl.

3 Lehrjahr:          850€ mtl.

Außerdem erhältst Du Vermögenswirksame Leistungen (VWL) in Höhe von 20€ monatlich.

 

                             Bewirb Dich jetzt! - Wir freuen uns auf Dich!

 

Deine Bewerbung richtest Du per Mail an d.poppe@poppe-gmbh.de oder auch auf dem Postwege direkt an Herrn Dieter Poppe.

Nach Erhalt der Bewerbung wird sich Herr Poppe mit Dir in Verbindung setzten, um Deine Möglichkeiten zu besprechen.

Erforderliche Schlüsselqualifikationen

Handwerkliches Geschick

Zuverlässigkeit

Teamfähigkeit

Sorgfalt

Leistungsbereitschaft

Ansprechpartner für Bewerbungen

Herr Poppe

Keine Angst vor Kleister an den Händen? Kreativ bis unter die Fingernägel? Immer einen Sprung voraus im Farbtrend?

Maler/in und Lackierer/in ist ein farbiger Beruf mit Zukunft. In diesem gestaltenden Handwerk bieten sich vielfältige Karrieremöglichkeiten. Das berufliche Spektrum ist breit angelegt: vom umweltgerechten Umgang mit Farben und Lacken, über die Wärmedämmung von Fassaden bis zum Gestalten von Räumen.

Wir freuen uns auf talentierte Bewerber!

Und: Ja, auch ein Abitur ist kein Hindernis für eine handwerkliche Ausbildung! Denn nach der Ausbildung stehen Dir viele Bildungswege offen!

Nach dem erfolgreichen Abschluß im Maler- und Lackiererhandwerk absolvieren später viele ihre Meisterprüfung. Mit einer Spezialisierung zum/zur Techniker/in bzw. Restaurator/in im Malerhandwerk stehen Dir viele Möglichkeiten offen.

Was Du alles machen wirst:

  • Fassaden und Innenräume gestalten
  • Lackieren, streichen, lasieren, schleifen und spachteln
  • Böden legen, z.B. Parket, Laminat, Teppichboden
  • Tapezieren (mit ausgefallenen Mustern - ist gar nicht so einfach)
  • Spachteltechniken wie Beton Cire und Volimea anwenden
  • Wärmedämmung an Gebäuden anbringen (Umweltschutz durch Energiesparen)
  • Kontakt zu Menschen ( Beratung von Kunden, Absprachen mit Architekten, Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen)
  • den richtigen Farbton finden (hier ist ein hohes Maß an Farbgefühl gefragt)

Ein regelmäßiges Mitarbeiterfrühstück gehört bei uns genauso dazu, wie interne Meetings zur Abstimmung von Arbeitsabläufen. Dabei ist auch Deine Meinung gefragt. 

Der schulische Teil der Ausbildung findet in Zeven statt. Hier lernst Du im ersten Lehrjahr 2-mal wöchentlich alles Theoretische zum Ausbildungsberuf als Maler/in und Lackierer/in. Ab dem zweitem Lehrjahr findet der Unterricht 1-mal wöchentlich in Zeven statt. Außerdem erhälst Du ab dem zweiten Lehrjahr Blockunterricht in Stade.

Zum Blockunterricht kann eine Unterkunft in Stade gestellt werden.

Das bieten wir Dir:

  • neben der Arbeitskleidung erhältst Du Deine persönliche Schutzausrüstung
  • Schulmaterial wird gestellt
  • Unterstützung bei Problemen in der Ausbildung
  • persönliches Werkzeug für die Ausbildung im Betrieb
  • Für Deine Gesundheit veranlassen wir regelmäßige Untersuchungen vom AMD (Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung) 
  •  Im zweiten Lehrjahr gibt es die Möglichkeit für ein Auslandspraktikum in Italien, um den Beruf auch einmal aus einer anderen Perspektive kennen zu lernen.

Das wünschen wir uns:

  • ein persönliches Kennenlernen
  • Du hast einen guten Haupt- oder Realschulabschluss
  • Mathe ist für Dich kein Fremdwort
  • Du bist körperlich fit und hast keine Höhenangst
  • Du arbeitest gerne im Team
  • Du arbeitest gerne selbstständig und übernimmst Verantwortung
  • Du bist zuverlässig und sorgfältig
  • Du hast handwerkliches Geschick und Lust kreativ zu sein
  • Du kannst Dir einen Raum, den Du gestalten sollst, gut vorstellen

 

Was man als Auszubildende/r zum/zur Maler/in und Lackierer/in bei uns verdient:

1 Lehrjahr:          620€ mtl.

2 Lehrjahr:          685€ mtl.

3 Lehrjahr:          850€ mtl.

Außerdem erhältst Du Vermögenswirksame Leistungen (VWL) in Höhe von 20€ monatlich.

 

                              Bewirb Dich jetzt! - Wir freuen uns auf Dich!

 

Deine Bewerbung richtest Du per Mail an d.poppe@poppe-gmbh.de oder auch auf dem Postwege direkt an Herrn Dieter Poppe.

Nach Erhalt der Bewerbung wird sich Herr Poppe mit Dir in Verbindung setzten um Deine Möglichkeiten zu besprechen.

Erforderliche Schlüsselqualifikationen

Körperliche Belastbarkeit

Handwerkliches Geschick

Zuverlässigkeit

Teamfähigkeit

Leistungsbereitschaft

Berufsschule

Kivinan Zeven

Bewerbungsart

Persönlich

Ansprechpartner für Bewerbungen

Dieter Poppe