Friedel Holst Karosserie- und Fahrzeugbau

Rotenburg (Wümme)
So sieht's bei uns aus
Über uns

Das Unternehmen Holst Karosserie- und Fahrzeugbau, 1938 als Stellmacherbetrieb gegründet, wird heute von Friedel Holst geleitet.

Das Unternehmen baut individuelle Wochenmarktfahrzeuge und LKW-Aufbauten. Zudem stellen sie Anhänger für den professionellen Bereich her und bieten diverse Reparaturen für Anhänger und Fahrzeuge an. Hierzu gehören unter anderem Achsreparaturen und das Einpressen neuer Schwenkarme. Der Betrieb ist eine Knott-Servicestation.

Uns liegt es besonders am Herzen den Kunden umfänglich zufrieden zu stellen und seine Wünsche zu erfüllen. Unsere Bauten werden komplett selber gebaut, so können wir eine nachhaltige Produktion gewährleisten und langlebige Bauten an unsere Kunden übergeben. Wir liefern gute Qualität und individuelle Produktion. Alle gefertigten Bauten, die unsere Manufaktur verlassen sind Einzelstücke, die auf Kundenwunsch von uns geplant und gefertigt wurden.

In unserem Betrieb bilden wir schon über viel Jahre hinweg aus. Wenn auch du Interesse hast das Handwerk des Karosserie- und Fahrzeugbaumechanikers (m/w/d) zu erlernen, freuen wir uns über deine Bewerbung für ein Praktikum oder einen Ausbildung bei uns im Unternehmen.

 

Dieses Unternehmensprofil wurde:

Gefördert als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds.

Wir bilden aus
Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in
Standort