Gerhard Frese Elektromaschinenbau GmbH

Sottrum
So sieht's bei uns aus
Über uns

1952 legte Johann Frese in Sottrum  den Grundstein für eine kleine Ankerwickelei. Dort wurden Motoren für Landwirtschaft, Haushalte und für die ansässige Industrie repariert.1971 übernahm Gerhard Frese den Betrieb. Anfang der 70er Jahre veränderte sich die Auftragslage, immer größere Motoren und Maschinen sollten repariert werden. So entstand 1977 ein neues Betriebsgebäude mit angeschlossenem Ladengeschäft. Auch Björn Frese, der Sohn von Gerhard Frese hat den Weg des Elektromaschinenbaumeisters eingeschlagen und ist mit im Unternehmen tätig.

Heute bieten wir die  Instandsetzung und Überholung von Elektromotoren, Getrieben, Ventilatoren und Gebläsen sowie vieler weiterer Geräte an. Zudem werden Motoren neu gewickelt und Abwasserpumpen sowie Elektrowerkzeuge aller Markenfabrikate in unser Werkstatt repariert  Unser Kundendienst prüft Anlagen und behebt Störungen  vor Ort. In unserem Laden können Elektrowerkzeuge erworben werde, unsere Kunden erhalten eine umfangreiche Beratung von unserem geschulten Fachpersonal.

Aufgrund unserer Flexibilität und der guten Zusammenarbeit im Team, ist es uns möglich eine schnelle Problemlösung bei der Umsetzung von eiligen oder auch komplizierten Reparaturen zu gewährleisten.

 

Dieses Unternehmensprofil wurde:
Gefördert als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds.

Wir bilden aus
Elektroniker/in - Maschinen und Antriebstechnik
Standort