Weiter zum Hauptinhalt

Rohrleitungsbauer/in

Tief- und Rohrleitungsbau Wilhelm Wähler GmbH, Bremervörde

So sieht's bei uns aus

Infos zum Beruf

Unterirdische, weit verzweigte Rohrleitungssysteme durchziehen flächendeckend Stadt und Land. Sie transportieren Wasser, Fernwärme und Gas in zahllose Wohn-, Gewerbe- und Industriegebäude. Oder sie sichern als riesige Pipelines unsere Versorgung mit Öl. Nur so können Wirtschaft und tägliches Leben funktionieren. Mehr als 15.000 Kilometer Rohrleitungen jährlich werden deshalb in Deutschland gebaut, erneuert oder saniert.

Rohrleitungsbauer sind unentbehrliche Spezialisten für die Herstellung und Instandsetzung von Rohrleitungssystemen. Eine vielseitige Tätigkeit, die den sicheren Umgang mit unterschiedlichsten Materialien erfordert. Je nach Art und Beschaffenheit des flüssigen oder gasförmigen Materials kommen Bauteile aus Gusseisen, Stahl, Stahlbeton, Kunststoff oder Faserzement zum Einsatz. Rohrleitungsbauer fügen Normrohre präzise zu Leitungen zusammen und stellen bei Bedarf selbst Einzelteile her. Sie müssen wissen, wie man einen Rohrgraben unter schwierigsten Bedingungen aushebt, sichert und später verfüllt und verdichtet. Moderne Maschinen erleichtern ihre Arbeit. Die Ausbildung dauert drei Jahre.

Das solltest du mitbringen

Körperliche Belastbarkeit
Auffassungsgabe
Handwerkliches Geschick
Zuverlässigkeit
Lernbereitschaft

Schulabschluss für eine Ausbildung

Hauptschulabschluss

Mobilität

Gerne jugendliche Bewerber aus der näheren Region

Standort